Handwerker und Heimwerker Blog

Kinderschreibtisch selber bauen – ein Ratgeber

Zwar bieten vor allem große und namhafte Möbelhäuser eine Vielzahl von diversen Kinderschreibtischen an. Dennoch überzeugen die Offerten im Hinblick auf die individuelle Planung oder wegen unterschiedlicher Geschmacksvorstellung zum Teil nicht.

Arbeitsplatz für Kinder

Arbeitsplatz für kreative Künstler

Der Kauf wäre mithin ein schlechter Kompromiss und empfiehlt sich dementsprechend nicht. Schlussendlich soll das Modell vor allem Kind- und Bedarfsgerecht sein. Denn lachende Kinderaugen sprechen wohl die schönste Sprache der Welt.

Selbst ist die Frau (oder der Mann):

Die beste Alternative zum vorgefertigten Modell ist ein persönlich gestalteter und selbst gebauter Schreibtisch. Die Vorteile dieser Herangehensweise sind letztendlich überzeugend. Der wesentliche Vorteil eines gekauften Schreibtisches liegt wohl im geringen Arbeitsaufwand.

Die Modelle lassen sich innerhalb weniger Minuten zusammenschrauben und der Vorgang findet schnell seinen Abschluss. Doch wenn Platzangebot und Maß des Tisches oder die Farb- und Formgestaltung alles andere als zufriedenstellend sind, drohen erste Konflikte und Ärgernisse. Um diesem Stress aus dem Weg zu gehen, sollten Interessenten eine eigene Kreation entwerfen, die zwar wahrscheinlich mehr Arbeitseinsatz erfordert, andererseits jedoch alle Wünsche berücksichtigt.

Insoweit ein zeitlicher oder handwerklicher Mangel das Vorhaben gefährdet, bietet das Internetangebot von www.kinderschreibtisch.de eine gelungene Alternative zum Möbelhaus. Die Offerten beschränken sich nicht nur auf Basismodelle. Vielmehr ist die Auswahl derart umfangreich, dass jedenfalls für jedes Kinderzimmer ein passendes Werk dabei sein dürfte.

Handwerker, die nicht auf ihr eigenes Werk verzichten möchten, können derweil auf der Homepage Tipps und Anregungen für den eigenen Entwurf sammeln.

Von der Planung bis hin zum Meisterwerk

Jeder handwerkliche Akt beginnt zuerst mit der Sichtung der gegebenen Verhältnisse. Insoweit ist wohl das Kinderzimmer Ort des Geschehens. Nachdem die Maße berechnet und der Stellplatz festgelegt wurde, gilt es die Form des Schreibtisches zu bestimmen. Anschließend müssen die Materialien besorgt und verwertet werden. In erster Linie empfiehlt sich die Verarbeitung von Hölzern als Grundfläche.

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der andererseits nicht nur schön aussieht, sondern vielmehr auch der Sicherheit des Kindes dienlich ist, da keine scharfen Kanten oder ähnliches zu Verletzungen führen können. Die Grundfläche sollte mit einem stabilen Holz bestückt werden. Das Kind wird den Schreibtisch zum Teil voll belasten, so dass eine gewisse Tragfähigkeit unbedingt gegeben sein muss.

Ausreichend Tischfüße, vorzugsweise aus einem stabilen Metall, sorgen zudem für die notwendige Stabilität. Bei der farblichen Gestaltung sind nunmehr keine Grenzen gesetzt. Allerdings sollte qualitativ hochwertige und vor allem schadstofffreie Farbe verwendet werden.

Besonders spannend ist die Verzierung des Schreibtisches in gemeinsamer Arbeit. Das Kind bekommt dadurch den Eindruck vermittelt, dass es auch selbst für seine Sachen verantwortlich ist. Seine Wünsche werden toleriert und finden ausreichend Berücksichtigung.

Generell sollten die verschiedenen Teile miteinander verschraubt werden. Das verschafft dem Eigenmodell den ersehnten Halt. Nichts wäre schlimmer, als wenn der Schreibtisch schon nach wenigen Tagen wie ein Kartenhaus in sich selbst zerfallen würde.

Das Projekt Kinderschreibtisch hat viele Vorteile. Der wesentlichste liegt wohl in der Einmaligkeit. Kein anderes Kinderzimmer wird mit demselben Werk ausgestattet sein, ein echter Mehrwert für die eigene Familie.

Bildquelle: © Benjamin Thorn – pixelio.de

Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Tags kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>