Handwerker und Heimwerker Blog

Klein, leicht, handlich und dennoch kraftvoll

Klein, leicht, handlich und dennoch kraftvoll: Der neue Akku-Bohrschrauber PSR 14,4 LI mit Lithium-Ionen-Technologie

Der neue Bohrschrauber PSR 14,4 LI mit integriertem 14,4-Volt-Akku ist nicht größer als ein DIN A5-Blatt und wiegt nur 1350 Gramm.

Akkubohrer von Bosch


Mit ihm lässt es sich besonders leicht arbeiten. Zehn mechanisch einstellbare Drehmomentstufen bändigen die Kraft des Elektrowerkzeugs optimal für den jeweiligen Schraubfall. Zum Bohren gibt es eine besondere Bohrstufe. Eine LED-Anzeige mit drei Farben (Rot, Gelb, Grün) zeigt jederzeit den Ladezustand des Akkus an. Zwei weitere LED dienen als Drehrichtungsanzeige. Die zusätzliche LED-Leuchte “Powerlight” sorgt für helles Licht beim Arbeiten an dunklen Stellen. Für den einfachen Wechsel von Schrauberbits und Bohrern hat der PSR 14,4 LI ein “Click”-Schnellspann-Bohrfutter mit Auto-Lock. Die neue Motorbremse bringt den Schrauber sofort zum Stehen, wenn der Schraubvorgang beendet ist. Die ergonomische und Platz sparende Ladestation nimmt den Schrauber am Handgriff auf und startet den Ladevorgang automatisch. So hat der Anwender immer ein einsatzfähiges Elektrowerkzeug zur Hand.
Lithium-Ionen-Geräte von Bosch arbeiten mit einer ECP-Schutzelektronik (Electronic Cell Protection), die den Akku gegen Überlast, Überhitzung und Tiefentladung schützt. Das Ladeverfahren verhindert zusätzlich jegliche Überladung der Zellen. Diese Maßnahmen verlängern die Lebensdauer der Akkupacks erheblich.
Alle Lithium-Ionen-Akkus wiegen bei gleicher Leistung mehr als 40 Prozent weniger als Nickel-Akkus und sind durch die äußerst geringe Selbstentladung immer einsatzbereit. Sie können aufgrund des fehlenden Memoryeffekts jederzeit nachgeladen werden, ohne dass der Anwender einen langfristigen Leistungsabfall in Kauf nehmen muss.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Tags kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>