Handwerker und Heimwerker Blog

Den Garten für den Winter vorbereiten

Vor dem Wintereinbruch müssen noch einige Arbeiten im Garten erledigt werden. Beispielsweise sollten Sie sensible Pflanzen vor Frost, Sturm, Hagel, Schnee und Wildverbiß schützen. Laub gründlich entfernen und Bäume beschneiden.

Alternativer Text

Um auch im nächsten Jahr wieder in eine erfolgreiche Gartensaison starten zu können, ist die Herbstpflege ein ausschlaggebender Punkt und bedeutet für die Meisten von uns noch einmal viel Arbeit im Garten.

Die grundsätzlichen Arbeiten

Das Einsammeln von Herbstlaub gilt als die typischste Gartenarbeit im Herbst. Als natürlicher Winterschutz können Sie das Laub auf den Beeten liegen lassen, während Sie dieses vom Rasen unbedingt entfernen sollten, damit dieser nicht fault. Falls Sie neue Beete anlegen oder Ihren Rasen erneuern möchten, sollten Sie dieses auf die Herbstzeit legen. Die Sommerhitze ist vorbei, jedoch ist es noch warm genug, um neue Pflanzen einsetzen zu können oder den Rasen neu auszusäen.

Schwere Böden sollten Sie vor dem Winter noch einmal umgraben, damit der Frost in die großen Schollen eindringen und diese zerkleinern kann. Natürlich können Sie auch leichte Böden umgraben und dabei gleich mit organischem Material wie Laub, Gemüseschnitt oder Stallmist versetzen.

Die Pflanzen säen und beschneiden
Die Herbstzeit eignet sich ideal, um Frühjahrsblüher zu pflanzen. Bis Mitte Oktober können Sie Tulpen, Krokusse, Kaiserkronen, Schneeglöckchen, Narzissen und viele andere stecken. Im Herbst werden ferner Rettich, Feldsalat und Knoblauch in die Erde gebracht.

Der Oktober ist der ideale Monat, um Rosen, Stauden, Hecken, Bäume und Beerengesträuch zu beschneiden und Pflanzen auszudünnen, damit diese neue Kräfte für das Frühjahr sammeln können. Des Weiteren sollten Sie die Winterquartiere frei räumen, damit Sie Kübelpflanzen bei Frost hineinstellen können.

Die Pflanzen vor der Kälte schützen
Damit Zwiebeln und Knollen keinen Schaden nehmen, müssen Sie diese, noch vor dem ersten Frost, aus dem Boden holen und trocken lagern. Dahlien, Gladiolen, und Begonien überwintern optimal im kühlen und trockenen Keller und können im Frühjahr wieder eingesetzt werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>