Handwerker und Heimwerker Blog

Die Unterschiede zwischen Schlagbohrschrauber, Bohrschrauber und Bohrhammer

Bei vielen Handwerksarbeiten leisten Elektrowerkzeuge eine wertvolle Hilfe. Insbesondere Akku betriebene Maschinen sind hier auf dem Vormarsch, da diese ungebunden vom Netzstrom individuell eingesetzt werden können.

Maschinen im Überblick

Schlagbohrschrauber, Bohrschrauber und Bohrhammer

 

Dennoch gibt es hierbei Unterschiede, die im Nachfolgenden dargestellt werden sollen.

Die Verwendung eines Schlagbohrschraubers

Schlag-Bohrschrauber sind äußerst effektive Elektroschrauber, die heute vornehmlich mit einem Akku betrieben werden. Mit ihnen lassen sich nicht nur reguläre Bohrlöcher in verschiedene Untergründe erstellen, sondern auch mithilfe der integrierten Schlagbohrfunktion in Beton. Darüber hinaus sind diese Elektrowerkzeuge mit einem Rechts- und Linkslauf ausgerüstet, so dass bequem die verschiedensten Schraubverbindungen angezogen und gelöst werden können. Schlagbohrschrauber können durchaus als Alleskönner bezeichnet werden.

Schlagbohrschrauber Bosch und Makita

Schlagbohrschrauber sind wertvolle Maschinen beim renovieren.

 

Der beliebte Bohrschrauber

Bohr-Schrauber sind die Weiterentwicklung der traditionellen Akku-Schrauber. Mit ihnen können in unterschiedliche Untergründe Bohrlöcher erstellt werden. Jedoch müssen Sie bei diesen Geräten auf eine Schlagbohrfunktion verzichten. Dagegen lassen sich in Verbindung mit entsprechenden Bit-Aufsätzen die verschiedensten Schraubverbindungen fixieren. Diese handlichen Bohrschrauber sollten in keinem Haushalt fehlen.

Bohrschrauber von Bosch und Makita

Auch Bohrschrauber vereinfachen die Handwerksarbeiten um ein Vielfaches.

 

Wie alle hochwertigen Elektrowerkzeuge, sollten diese nach Gebrauch zunächst gereinigt und wieder in ihrem Transportkoffer aufbewahrt werden. Starke Verschmutzungen an der Bohrkrone könnten ansonsten die Aufnahme von Bohrern und Bits behindern. Festgebackener Bohrstaub lässt sich zum Beispiel gut mit einem Tropfen Öl lösen.

Der kraftvolle Bohrhammer

Bohrhammer gibt es netzgebunden und als Akku-Version. Es handelt sich um besonders kraftvolle Elektrowerkzeuge, die zum Hammerbohren, Meißeln, Bohren ohne Schlag und Schrauben verwendet werden können. Aufgrund der Größe und Schwere sind Bohrhammer zur besseren Handhabung mit einem Zweihandgriff ausgestattet. So können Sie wesentlich mehr Druck beim Bohren aufbauen.

Bohrhammer von Bosch und Makita

Mit einem Bohrhammer sparen Sie neben Kraft auch jede Menge Nerven und Zeit.

 

Bohr-Hämmer können für anspruchsvolle Renovierungsarbeiten eingesetzt werden. Insbesondere die Meißelfunktion kann dazu genutzt werden, um Mauerdurchbrüche zu realisieren. Hierzu sind die beiden zuvor genannten Bohr-Schrauber leistungsmäßig nicht in der Lage.

Fazit:

Wer im Haushalt ab und an auch einmal in eine Betondecke oder –wand bohren muss, der sollte zu den kraftvollen Schlag-Bohrschraubern oder den Bohr-Hämmern greifen. Für leichtere Bohr- und Schraubarbeiten reichen dagegen die akkubetriebenen Bohr-Schrauber vollkommen aus.

Das könnte Dich auch interessieren:

12 Kommentare »

 
 

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Konfigurieren Ablehnen Alle Cookies akzeptieren