Die Gartengeräte wieder fit machen.

Auch wenn es noch nicht so aussieht, irgendwann ist auch der härteste Winter vorbei und der Garten ruft nach einer Generalüberholung, um in den Frühjahr starten zu können. Die Gartengeräte wurden hoffentlich gesäubert und die Flüssigkeiten, bei benzinbetriebenen Geräten, wie Rasenmähern, entfernt.

Kettensägen sollten unbedingt von Harz entfernt werden und die Zündkerzen auf die Überwinterung vorbereitet. Rasenmäher müssen unbedingt gesäubert und die Schneiden eingeölt werden. Wenn Sie diese Dinge beachtet haben, ist die halbe Miete zur Nutzung im Frühjahr schon bezahlt.

 

Gartengeräte reparieren

Gartengeräte reparieren- auf die richtigen Maßnahmen kommt es an.

Natürlich kann es auch passiert sein, dass das Gerät abgestellt wurde und man es sich selbst überlassen hat. Sollte dies der Fall gewesen sein, ist das natürlich kein Beinbruch, doch sollten Sie hierbei, vorallem bei Benzingeräten, eine Checkliste durchgehen.

 

Checkliste für Benzinrasenmäher.

Bei Geräten die einen Benzinmotor haben, sollte man alle Flüssigkeiten wieder neu auffüllen. Bei Motoren die mit Gemisch fahren sollte man ein neues Gemisch (Öl und Benzin) einfüllen. Es empfiehlt sich auch den Luftfilter zu säubern oder diesen auszutauschen. Weiterhin ist es von Vorteil auch einmal die Zündkerze auf Verschmutzungen zu überprüfen.

Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte sein Gerät auch einmal komplett in einer Werkstatt überprüfen lassen in einer Werkstatt. Wenn man mit dem Gerät eine Weile gearbeitet hat sollte man immer den Ölstand überprüfen. Vor allem nach der Winterpause da sich das Öl erst wieder im Motor Verteilen muss. Wenn man diese Tipps beachtet kann man viel Spaß bei der Arbeit im Garten haben und vorallem die Haltbarkeit der Gartengeräte erhöhen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>