Schimmel X von Baufan Bauchemie

Schimmel ist nicht nur hässlich, sondern auch ungesund. Ist man der Fäule über einen längeren Zeitraum hinweg ausgesetzt, dann kann dies von Atemwegserkrankungen über Bronchitis bis hin zum Tod führen. Um gegen den Schimmelbefall in der Wohnung anzukämpfen, hat die Firma Baufan Bauchemie die Schimmel X- Kollektion auf den Markt gebracht.


 

 

3 Schritte der Bekämpfung

Der Kampf gegen die gesundheitsschädliche Fäule der Schimmel X-Produkte umfasst 3 Schritte:

  • Vernichtung des vorhandenen Schimmels
  • Fachgerechte Behandlung des Untergrundes
  • Prävention, also Vorbeugung des neuen Schimmel

Chlorhaltiger und chlorfreier Schimmelentferner

Die Schimmel X-Produkte unterschieden sich in chlorhaltige und chlorfreie Schimmelbekämpfer. Der chlorhaltige Schimmelentferner von Baufan Bauchemie bietet sich speziell für den Sanitärbereich an. Er kommt vor allem im Duschbereich, bei Fließen und Fugen zum Einsatz. Durch das Chlor haben diese Produkte eine Bleichwirkung, wodurch das Schwarze aus der Oberfläche herausgezogen wird.

Der chlorfreie Schimmelentferner basiert im Gegensatz dazu auf einer Aktivsauerstoffbasis, die die Sporen abtötet. Da dieses Produkt nicht riecht, wird es vor allem im Wohnbereich, dem Kinder- und Schlafzimmer verwendet. Der Schimmelentferner wird auf die Oberfläche aufgesprüht und der Sauerstoff tötet die Sporen ab. Danach kann der Schimmel dann im nassen Zustand behandelt werden. Würde man versuchen, die Fäule trocken zu bekämpfen, dann würde man die Sporen nur im Raum verteilen.

Bei großen Flecken den Experten hinzuziehen

Jedoch kann nicht jeder schimmlige Fleck mit den Schimmel X-Produkten behandelt werden. Ab einer Größe von ungefähr 0,5 Quadratmetern sollten Sie sich dringend einen Experten zu Rate ziehen. Denn hier muss unbedingt die Ursache des Schimmels ergründet werden und diese liegt in solchen Fällen oft in baulichen Mängeln.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>