Archiv für die Kategorie ‘Sonstige Tipps’

Farbtrend Frühling 2010

Linda schrieb:

Der Frühling ist da und dies ist wohl die beste Zeit, die eigenen vier Wände einmal umzudekorieren und frischen Wind hineinzulassen.
Neu tapezieren oder die Gardine austauschen, sind nur zwei Möglichkeiten. Doch sicherlich zwei der wirkungsvollsten, wenn man dann noch die Farben des Frühlings 2010 beachtet liegt man voll im Trend und erzielt ein außergewöhnliches Ergebnis.

Diesen Frühling heißen die Farben lila, grün und gelb. (mehr …)

Kanninchentränke aus Kunststoff

Doreen H. schrieb:
Seit letzter Woche besitze ich zwei Zwergkaninchen. Da ich vorher noch kein
Haustier hatte, brauchte ich natürlich die volle Ausstattung. Ich kaufte einen Käfig, ein Häuschen, das Einstreu und einen Futter- bzw. Trinknapf. Doch das Einstreu war ständig im Wassernapf. So schaute ich mich nach einer passenden Tränke für meine Tiere um. Bei handwerker-versand.de wurde ich fündig. Die Kaninchentränke von der Firma Kerbl hörte sich sehr viel versprechend an. (mehr …)

Kaminofen Senator Speckstein

Julia Plog schrieb:

Ein kalter Herbsttag: wir kommen von einem schönen langen Nachmittagsspaziergang und sind so richtig durchgefroren. Mein erster Gedanke ist Kekse und eine Tasse heißen Kakao aufs Sofa und in eine mollige Decke kuscheln.
(mehr …)

Flüssigtapete – So wird`s gemacht

David G. schrieb:

Hier in diesem Blog wurde die tolle Flüssigtapete von Wema bereits vorgestellt. Ich habe jetzt selbst bei einer live gesehen wie die Sache funktioniert.

Wema Flüssigtapete

(mehr …)

Schafschur mit dem Shearmaster

Chris Meier schrieb:
Schon seit ich klein war, hatten wir Schafe. Wie jedes Frühjahr, mussten wir die Tiere scheren. Das gestaltete sich immer sehr mühselig und hat viel Zeit gekostet. Doch dann kam ich auf die Idee, im Internet nach einer Schafschermaschine zu suchen. Im handwerker-versand wurde ich auch schnell fündig.
(mehr …)

Wie verkauft man Akku-Bohrschrauber?

Hallo liebe Bloggerinnen und Blogger,

ich bin ein neuer Azubi der Firma Leitermann in Göpfersdorf und arbeite zurzeit in der Abteilung Werkzeugmaschinen. Gestern habe ich mein erstes richtiges Verkaufsgespräch geführt. Leider ging das total in die Hose. Zum Glück hat mein Ausbilder gekonnt in das Gespräch eingegriffen und wir konnten unseren Kunden doch noch glücklich machen.

Als der Kunde dann mit seinem neuen Akku-Bohrschrauber unseren Laden verlassen hatte, erklärte mir mein Ausbilder, was ich falsch gemacht habe.

(mehr …)

Gefahr von Schusswaffen eindämmen

Alternativer Text

„Die von Schusswaffen ausgehende Gefahr kann nicht hoch genug eingestuft werden. Der Gesetzgeber verpflichtet daher in § 42 des Waffengesetzes (WaffG)“ Sie als gewerbliche und private Waffenbesitzer, die erforderlichen Vorkehrungen zum Schutz gegen Diebstahl und ähnlichen Verlust zu treffen.
(mehr …)

Was ist ein Waffenschrank?

Alternativer Text

Waffenschränke dienen vorwiegend der Aufbewahrung von Gegenständen, die dem Waffengesetz unterliegen und dementsprechend sicher vor dem Zugriff Nichtberechtigter verwahrt werden müssen.
Diese sind „Tresore mit speziellen Halterungen für Lang- bzw. Kurzwaffen, in dem je nach [Bauart] und Sicherheitsstufe eine Anzahl von Schusswaffen und Munition auch zusammen untergebracht werden können.“
(mehr …)

Angst vor Einbruch? So können Sie sich schützen!

Statistisch gesehen, geschieht in Deutschland aller 2-3 Minuten ein Einbruch. Grund genug also, um entsprechende Vorsorgemaßnahmen zu treffen. In diesem Beitrag soll erläutert werden, wie Sie Ihr Zuhause schützen können und worauf Sie achten sollten.

Haben Sie eine Kellertür oder ein Kellerfenster? Wenn „Ja“, dann sollten Sie diese dringend sichern. Grund: 45%, also fast die Hälfte, aller Einbrüche geschehen über diese Zugänge. Besonders bei Neubauten und ähnlichen Gebäuden stellen Kellerfenster eine angenehme Möglichkeit dar, um sich Zutritt zu verschaffen.
(mehr …)

Allgemeine Tipps und Verhaltensweisen gegen Einbrüche

Angst vor Einbrüchen? Schon einfache Verhaltensweisen schrecken Diebe ab:

    • Seien Sie flexibel, denn Einbrecher sind es auch. Kriminalitätsstatistiken zeigen, dass inzwischen 66% aller Einbrüche tagsüber stattfinden. Die meisten Leute sind zu dieser Zeit auf Arbeit und hinterlassen somit ein unbewachtes und oftmals auch schlecht gesichertes Haus.

(mehr …)