Stuckwände und Decken pflegen

Stuck an Wänden und Decken sollten Sie am besten nur abstauben. Der Gips ist empfindlich gegen Feuchtigkeit und darf deshalb nur selten abgewaschen werden. Sind jedoch die Verzierungen sehr verschmutzt, sollten Sie diese lieber neu streichen.

Abstauben
Verzierungen aus Stuck – on nun an den Wänden oder den Zimmerdecken – sollten Sie regelmäßig abstauben. Bei sehr feinen Verzierungen nutzen Sie dazu am besten einen Staubwedel oder einen weichen, sauberen Besen. Besonders filigranes Stuckwerk wird sauber, indem Sie zum Abstauben einen Pinsel oder eine alte Zahnbürste verwenden.

Feucht reinigen

Wenn Sie Stuck abwaschen wollen, sollten Sie erst an verborgenen Stellen testen, ob dieser fest genug ist. Am unschädlichsten probieren Sie das an einer abgesprungenen oder abgeschlagenen Stelle aus.
Damit die Seifenlauge in alle Ritzen, Spalten und Vertiefungen dringen kann, sprühen Sie diese mit einem Pumpzerstäuber auf. Die Lauge sollten Sie nur kurz einwirken lassen, damit sich der Stuck nicht zu sehr mit Flüssigkeit vollzieht und anschließend spritzen Sie klares Wasser nach. Daraufhin tupfen Sie den Stuck mit einem weichen Tuch vorsichtig trocken.

Nachtrocknen
Damit Stuck nicht feucht wird und sich löst oder zu schimmeln beginnt, muss dieser nach einer Feuchtreinigung stets sorgfältig durchtrocknen. Dabei leisten Ihnen ein saugfähiges Tuch oder aber auch der Fön gute Dienste.

(1) Gestrichene Wände reinigen
(2) Holzpaneele behandeln
(3) Sichtmauerwerk und Putz reinigen
(5) zurück zu Fleckentfernung an Wänden

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentar

 
  • Fine sagt:

    Vielen Dank für den Beitrag. Ich wohne schon seit Jahren in einer Altbauwohnung und liebe den Stuck an der Decke. Das sieht total super aus. Meine Schwester will nun für Ihre Altbauwohnung einen Stuckateur beauftragen, da ihr meine Decke so gut gefällt.

 

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>