Handwerker und Heimwerker Blog

Wie berechnet man den Tapetenbedarf

Der April steht bei uns unter dem Zeichen des Tapezierens. Wir werden Ihnen in verschiedenen Beiträgen kleine Tipps und Kniffe rund ums Tapezieren zeigen und Ihnen, hoffentlich, den nächsten Arbeitseinsatz erleichtern.

Dass Sie sich schon einmal darauf vorbereiten können, folgt heute eine überarbeitete Version zum Thema „Tapetenbedarf berechnen“.

Wie oft steht man in einem Raum, den man Tapezieren möchte und fragt isch, wie viel Tapete man wirklich benötigt. Diese Faktoren sind abhängig von den Maßen des Raumes und vor allem von der verwendeten Tapete. Die meisten Tapetenrechner funktionieren nur mit der Standard-Eurorolle mit 10,05 x 0,53 m. Doch gibt es noch weitere Tapetenmaße, die Sie mit unserem Tapetenrechner individuell einstellen können. Beachten Sie außerdem, dass der Bedarf variiert, wenn Sie bspw. viele Fensterfronten besitzen. Doch auch hier können Sie unseren Tapetenrechner als Anhaltspunkt nutzen.

 

Tapezieren

Tapezieren

 

 

Wie viel Tapete benötige ich wirklich für einen bestimmten Raum?

 

Beginnen Sie als Erstes damit, den gesamten Raum auszumessen. Notieren Sie die Länge, Breite und Höhe des Raumes. (Es wird automatisch ein Zusatz von 10 cm in der Raumhöhe gegeben). Tragen Sie diese Werte in Meter in die Tabelle ein, die Sie auf dieser Seite downloaden können.

Tragen Sie außerdem die Länge und Breite der Tapete ein.

Am Ende wird Ihnen die Anzahl der benötigten Tapeten angegeben.

 

Tapetenbedarf berechnen

 

Sollten Sie Verbesserungsvorschläge haben, können wir diese gern umsetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

 

Ihr Marketing-Team

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>