Feuchte Wände in Wohnräumen

Lisa Ma. schrieb:

Wie kommt Feuchtigkeit ins Haus?

Wenn Feuchtigkeit ins Haus eindringen kann, liegt das meistens an einer falschen und fehlerhaften Bauweise. Bei älteren Gebäuden sind es zum Beispiel unzureichende Wärmedämmung, die es der Feuchtigkeit leicht macht. Außerdem kommen noch natürliche Umwelteinflüsse hinzu wie zum Beispiel Sonne, Frost, Regen und Wind. Im Haus macht sich Feuchtigkeit vor allem an Wänden bemerkbar. Wenn man dagegen vorgehen will, sollte man zunächst die Ursachen kennen. Es gibt mehrere Möglichkeiten wie Feuchtigkeit entstehen kann.

Feuchte Wände trocknen mit Entfeuchtern von Handwerker-Versand.de

Undichtes Mauerwerk

Wenn die Fassade durch offene Fugen oder Haarrisse undicht geworden ist, kann das Regenwasser ungehindert in das Mauerwerk eindringen. Dieses sammelt sich dann dort.

Schadhafte Abdichtung

Am meisten Abgedichtet müssen Kelleraußenwände abgedichtet sein, weil Oberflächenwasser und Bodenfeuchtigkeit schnell Schaden anrichten können. Häufig stellt man gerade in diesen Bereichen Risse und Fehlstellen in der Abdichtung fest. Bei älteren Gebäuden fehlt sie sogar.

Außerdem gibt es zwei Feuchtigkeitsarten. Die aufsteigende Feuchtigkeit und die Kondensfeuchtigkeit. Bei der aufsteigenden Feuchtigkeit können durch die Kapillaren im Mauerwerk Wasser und Salze aus dem Erdreich in das Mauerwerk gelangen. Um dies zu verhindern, wird beim Erstellen der Mauer eine horizontale Sperrschicht eingebaut. Ist diese beschädigt sind Durchfeuchtungen und Salzabplatzungen garantiert.

Die Kondensfeuchtigkeit ist fast immer auf eine unsachgemäße Bauweise zurückzuführen. Durch schlechte Isolierung der Außenwände setzt sich das Kondenswasser am kalten Mauerwerk ab Dadurch bilden sich feuchte Stellen und Schimmel.

Viele Grüße
Azubi Lisa

Das könnte Dich auch interessieren:

3 Kommentare »

 
  • feuchte Wände sagt:

    Genau das ist eine Möglichkeit der Entfeuchtung , wenn die Substanz im Haus OK ist. Ansonsten ist es doch eher ein Sanierungsfall

  • Nadine sagt:

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für den interessanten Beitrag!
    Das gleiche Dilemma hatte eine Freundin von mir! Aus diesem Grund sollte man die richtige Abdichtungstechnik verwenden, damit dies nicht eintrifft!

    LG
    Nadine

  • Bestho sagt:

    Danke Lisa für den Beitrag. Bei mir war eher eine undichte Stelle im Mauerwerk das Problem und dann kam das Kondenswasser rein (wie du schon gesagt hast). Ich habe jemanden beauftragt, der das Problem lösen soll und dann war wieder alles Okay.
    Gruß aus München!

 

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>