Handwerker und Heimwerker Blog

Waschsymbole & Größentabellen: Haben Sie den Überblick?

Woran denken Sie bei Kreisen und Vierecken? An den Matheunterricht in der Schule vielleicht? Dass diese Symbole auch bekannte Waschsymbole sind, wissen die wenigsten. Abgesehen vom ersten obligatorischen Blick in Richtung Kleiderschild nach dem Kauf einer neuen Hose oder Jacke fristen Waschsymbole ein sträfliches Dasein.

Symbole Waschen

Waschen, Trocknen, Bleichen - Waschsymbole zeigen, was Ihre Kleidung aushält.

Waschsymbole, die man kennen sollte

Oftmals wird ausschließlich die Temperatur, bei der gewaschen soll (ein Waschbottich mit integrierter Gradzahl), angesehen. Gegebenenfalls noch, ob der Neuerwerb trocknertauglich ist (zu erkennen am Viereckssymbol, in dessen Mitte sich ein Kreis mit Punkt(en) befindet). Kennen sollte man auch das Bügeleisensymbol, dass anzeigt, ob – und wenn ja, bei welcher Temperatur – gebügelt werden darf. Symbole der chemischen Reinigung sind rund. Dreiecke stehen für Bleiche. Damit Ihr neues Lieblingsstück lange schön bleibt, haben wir für Sie eine Übersicht mit allen gängigen Waschsymbolen nebst Erklärungen erstellt.

Normalgrößen, Kurzgrößen, Schlankgrößen – Wer kauft was?

Ein weiteres Mysterium für viele Verbraucher sind Größenangaben. Der Umstand, dass Größen verschiedener Hersteller meist unterschiedlich ausfallen, macht es kaum besser. Generell unterteilt man in amerikanische Größen und europäische Größen. Erstere sind grob gegliedert in S, M, L und XL für small (klein), medium (mittelgroß), large (groß) und extra large (besonders groß), nach oben und unten werden besonders kleine bzw. besonders große Größen durch weitere Xe gekennzeichnet. Im deutschen Raum gebräuchlicher ist die Einteilung nach Konfektionsgrößen.

Reguläre Größenangaben im Damenmodebereich (38, 40, 42…) sind für eine Körperhöhe zwischen 1.64 m und 1,70 m ausgelegt. Kleinere Frauen wählen idealerweise Kurzgrößen, größere Damen Langgrößen.

Im Herrenmodebereich unterteilt man hingegen zusätzlich neben regulären Größen (46, 48, 50…) in Kurzgrößen und Langgrößen (entspricht Schlankgrößen) sowie Bauchgrößen.

Auch im Kindermodebereich wurde mittlerweile nachgebessert. Sondergrößen für sehr schlanke oder kräftigere Kids ergänzen die herkömmliche Einteilung im 6er-Abstand (140, 146, 152).

Wir haben in unserem Glossarbereich Größentabellen für Sie erstellt, die zeigen, inwieweit sich die einzelnen Sondergrößen im Damen-, Herren- und Kinderbereich von der Normalgröße unterschieden.

M = 38, L = 52? Wie man Größen umrechnet

Zu lesen, ob ein Kleidungsstück Größe M oder XL entspricht, hilft wenig, wenn nicht bekannt ist, welcher Konfektionsgröße das angegeben Maß entspricht. Wir haben für Sie recherchiert und zusammengetragen, welche deutsche Konfektionsgröße welcher internationalen Größen entspricht und wie sich einzelne Größen nach Hüftumfang, Brustumfang, Taillenumfang etc. bestimmen lassen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Konfigurieren Ablehnen Alle Cookies akzeptieren