Rudi im Frühlingstaumel

Hallo liebe Blogleserinen und Blogleser,

seit Valentinstag war es wirklich sehr stressig. Das Candle-Light-Dinner mit meiner Liebsten, inklusive Essen, Kerzen, einer guten Flasche Milch und dem silbernen Halskettchen war ein Erfolg auf der ganzen Linie :-). Meine Liebste war auch Wochen später noch hin und weg von diesem tollen Tag. Das werden auf jeden Fall bald wiederholen (Natürlich ohne die Halskette…man muss es ja nicht übertreiben.)

Danke nochmal, dass Ihr nichts verraten habt 🙂

 

 

 

Rudi genießt die Sonne

Rudi genießt die Sonne

 

Aber mal etwas Anderes…was ist denn mit dem Wetter los? Ich habe sooooooo sehr auf den Winter gewartet, um endlich einmal meinen neuen Schlitten ausprobieren zu können, aber leider hat das dieses Jahr nicht funktioniert. Nicht einmal auf den Winter ist mehr Verlass. Geregnet hat es aber trotzdem und kalt war es auch. So habe ich die ganze Zeit im Büro meine lieben Kollegen auf Trapp gehalten und mich mit Milch verwöhnen lassen.

Leider sieht man noch die Nachwirkungen des Guten Essens von Weihnachten und das viele nichts tun. Aber damit kennt Ihr 2-Beiner euch ja auch gut aus ;-).

Doch zum Glück ändert sich das ab jetzt!

Endlich ist Frühling und die ersten Sonnenstrahlen haben mir schon das Fell gewärmt; einfach herrlich. Ich habe letztens sogar die Zeit vergessen und den ganzen Tag auf dem Lagerdach gelegen. Allein der Duft der vielen Frühblüher, wie Krokusse und Schneeglöckchen berauschen meine Gefühle. Zum Glück habe ich, im Gegensatz zu meinen Kollegen den Vorteil, dass ich bei diesem tollen Wetter über die Wiese tänzeln kann.

Doch mit dem Frühlinggenießen war es schon wieder vorbei, als meine kleine Yva auf die Idee kam, dass wir doch die Gartenmöbel, die wir letztens in unserem tollen Online-Shop bestellt haben, aufstellen könnten.

Naja, da ich diesen treuen Katzenaugen keinen Wunsch abschlagen kann, war auch schon Schluss mit dem Herumtollen und Sonnen und es ging ran an die Arbeit. Die alten Möbel haben wir unseren Nachbarn gegeben, die damit Ihre Gartenlaube bestückt haben und die neuen auf unsere Terrasse gestellt. Nachdem wir mit dem Aufstellen und dreimal um rücken fertig waren, haben wir noch eine Schale kalte Milch geholt und es uns auf den Gartenmöbeln bequem gemacht.

So kann man sich den Frühling gefallen lassen.

Euer Rudi

 

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>