Rudi und der große Umbau

Oh man oh man…hier war ja was los. Schon am Wochenende habe ich mich gefragt, was denn hier los ist. Seit Morgens lauter Baulärm, dass ich fast meine Milch verschüttet hätte. Nicht einmal Mäuse konnte ich fangen, da die auch total verschreckt waren. Also habe ich mich auf die Suche nach dem Unruhestifter gemacht und bin nicht gleich fündig geworden.

 

Rudi besichtigt den Bau

 

 

Also bin ich erst einmal in das Büro, um mir meine tägliche Milch abzuholen, denn auf die Mitarbeiter beim handwerker-Versand ist ja immer Verlass. Als ich näher an das Büro kam, wurde auch der Lärm immer lauter. Ich wurde stutzig und bin schnurstracks zum Eingang gelaufen und die Treppe hoch gestürmt und da habe ich es gesehen. Bzw. habe ich nichts gesehen. Alles war abhangen, die Schreibtische waren nicht mehr an Ihrem Platz und das Schlimmste: mein Katzennapf war nicht an seiner gewohnten Stelle! Das muss sich ein Kater einmal vorstellen. Die haben einfach meinen Napf in einen anderen Raum geräumt, wenigstens war er mit leckerer Milch gefüllt.

Nachdem ich den Napf geleert habe, nahm ich das Büro oder zumindest das, was davon übrig war, in Augenschein. Allerdings habe ich als Kater von Welt sofort gesehen, was denn hier los ist. Es gab neue Fenster! Und dafür haben die so einen Lärm veranstaltet. Man kann ja auch einfach an der frischen Luft arbeiten. Die Menschen sind aber auch umständlich!

Nachdem ich meine Bürorunde beendet und alles in Augenschein genommen hatte, bin ich nach Draußen getigert und habe von dort geschaut, was denn die Bauarbeiter so anstellen. Sie waren zu zweit und haben 3 Löcher aus der Wand gestemmt. Irgendwie habe ich mir das alles ein bisschen spannender vorgestellt und Hunger hatte ich auch. Da bin ich heim und habe am nächsten Tag noch einmal geschaut, was denn so los ist. Und siehe da…alles war schon wieder fertig. 3 neue Fenster, durch die ich super auf das Hallendach komme und mich sonnen kann und die Mitarbeiter haben jetzt auf allen 4 Seiten des Büros Fenster. Sie wirken richtig zufrieden und genießen die neuen Fenster. Wenn ich mir das recht überlege, hätte die Idee von mir sein können.

 

Liebe Grüße und ein großes Miau.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>