Die Digitale Signatur der Online-Rechnungen

Liebe Leserinnen und Leser,

der Versand einer ordnungsgemäßen Rechnung ist im Internethandel häufig nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. www.handwerker-versand.de hat sich daher für ein einheitliches und modernes Verfahren für den Versand Ihrer Rechnungen entschieden.

Seit dieser Woche stellen wir allen unseren Kunden nach Abschluss der Lieferung eine digital signierte Rechnung zur Verfügung. In Ihrem Kundenkonto können Sie sich Ihre Rechnung ausdrucken oder herunterladen.

Warum müssen Rechnungen digital signiert werden?

Wird eine Rechnung elektronisch versandt und liegt Ihnen nicht als Originalausdruck vor, so ist diese Rechnung mit einer digitalen Signatur zu versehen (gem. § 14 Abs. 2 SigG). Eine digitale Signatur kann man sich als eine Art elektronische Unterschrift des Computers, an dem die Rechnung erzeugt bzw. gespeichert wurde, vorstellen.

Unsere elektronischen Rechnungen erfüllen alle gesetzlichen Anforderungen und werden vom Finanzamt in vollem Umfang zum Vorsteuerabzug zugelassen. Ob die Unterschrift des Computers auch echt ist, kann man wiederum durch einen Software prüfen lassen. Diese Software erstellt Ihnen ein Zertifikat (Prüfbericht) über die Echtheit der elektronischen Unterschrift.

Speichern Sie die Rechnung, die Signaturdatei und den Prüfbericht dauerhaft und sicher auf Ihrem Computer. Im gewerblichen Bereich müssen Sie diese Rechnung (inkl. Signaturdatei und Prüfbericht) 10 Jahre aufbewahren.

Alternativer Text

Das klingt ja kompliziert, …

… ist es aber nicht. Folgen Sie einfach den Hinweisen in Ihrem Kundenkonto. Zu jeder Rechnung erhalten Sie von uns nochmals eine erklärende Email. Und hilft das alles nicht, dann wenden Sie einfach an unseren Kundendienst. Auch bei uns werden alle Rechnungen von handwerker-versand.de 10 Jahre aufbewahrt. Im Zweifelsfall schicken wir Ihnen gern eine Kopie.

Rechnung, die Sie nur für private Zwecke verwenden, …

… benötigen keine digitale Signatur. In diesem Fall ist ein Ausdruck der Rechnung für Sie völlig ausreichend.

Die Umsetzung dieses sehr aufwendigen Projekts war nur mit Unterstützung unseres Systemhauses, der GWS aus Münster möglich. An dieser Stelle ein herzliches „Danke Schön“ an die Kollegen der GWS.

Viele Grüße

Stephan Lichtenstein

P.S. Testen Sie unsere digtialen Rechnungen und lassen Sie uns wissen, was wir noch verbessern können. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen in unserem Blog. Es geht natürlich auch per Email an lichtenstein@handwerker-versand.de

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentar

 
  • Patrick Bärenfänger sagt:

    Vielen Dank. Wir haben das Verfahren bundesweit seit der Novelle des Signaturgesetzes im Einsatz. Der große Vorteil daran liegt darin, dass wir auf offene Standards aufsetzen. Es ist damit unabhängig von der eingesetzten Warenwirtschaft. Dies bringt jedem Rechnungsaussteller die Möglichkeit (wie bei Leitermann geschehen), z.B. die signierten Rechnungen nicht per E-Mail zu versenden, sondern seinen Kunden direkt im Webportal zur Verfügung zu stellen – incl. der geforderten gesetzlichen Anlage (Signatur). In Kürze wird es ausserdem möglich sein, die Überprüfung der Rechnung – also das vom Empfänger bisher manuell erstellte Prüfprotokoll beizustellen. Hierbei wird auf die eingestellte Rechnung ein separater Prüflauf durchgeführt und der Bericht über die Überprüfung zugefügt.

 

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>