Handwerker und Heimwerker Blog

Vorbereitung auf das letzte Gruppenspiel

Das letzte Gruppenspiel der Deutschen steht an. Wie auch schon im Blogbeitrag „Die perfekte Vorbereitung Deutschland vs. Ghana“ haben wir die kulinarische Vielfalt der Gegner mit der der Deutschen verglichen.
Unsere Augen richten sich deshalb auf die Gruppe G. Zurzeit ist Deutschland punktgleich mit den USA, kann aber durch das bessere Torverhältnis den 1. Platz verteidigen. Gefolgt von Ghana und Portugal mit jeweils einem Punkt. Durch die beiden Remis zwischen Deutschland – Ghana und USA-Portugal hat jede Mannschaft noch die Chance weiter zu kommen.

Der letzte Gruppengegner für Deutschland ist heute die USA. Mit einem Sieg oder einem Unentschieden wäre die deutsche Mannschaft sicher im Achtelfinale und dem Finale ein paar Schritte dem Finale näher.

Wm Rudi ist gespannt auf das Spiel

WM Rudi ist gespannt auf das Spiel

Kulinarische Vielfältigkeit in der amerikanischen Küche

Zwar ist das Spiel unserer Mannschaft gegen Ghana  nicht so ausgefallen, wie mancher (und wir) es sich erhofft hatten, doch der Optimismus, ins Achtelfinale einzuziehen,  ist immer noch vorhanden! So wollen wir auch heute wieder vor dem Anpfiff die beiden Mannschaften aus kulinarischer Sicht vergleichen und später ein typisch amerikanisches Rezept vorstellen, um das perfekte Fußballfeeling zu verbreiten.
Doch vorab klären wir, was eigentlich die amerikanische Küche so beliebt macht.

Mit Amerika verbinden viele ganz klar den Hot Dog oder den Hamburger. Hauptsache Fleisch, denken sich viele. Dieses große Land birgt aber viel mehr als dies. So mischen sich in der kalifornischen Küche eher asiatische und mediterrane Essgewohnheiten, speziell werden hier Fisch und Meeresfrüchte reserviert. In den Südstaaten wird eher Reis, Mais und Geflügel bevorzugt und letztendlich gibt es noch Neuengland, wo gebackene Bohnen und Apfelkuchen häufig gegessen werden.

Doch viele Fragen sich bestimmt, was das richtige Essen bei Fußballspielern alles bewirken kann. Die richtige Ernährung spielt bei den Spielern eine große Rolle und kann letztendlich über verschiedene Gewandtheiten einzelner Spieler bestimmen. So kann beispielsweiße eine fettige Pizza vor dem Spiel enorm die Ausdauer einschränken oder ein herzhaftes und großes Steak den Körper träge machen.
So wird meist auf eine vollwertige und eine Abwechslungsreiche Kost gesetzt.

Die Vorbereitung zählt!

Aus diesen Tatsachen hinaus, kann man nur vermuten, wie sich die beiden Teams ernähren werden. Da der US-amerikanische Coach noch vor 8 Jahren unsere Elf mit auf dem Platz begleitet hatte, kann es möglich sein, dass die Nationalmannschaft der USA schon so einige deutsche Gerichte auf dem Teller hatte. Doch wie es so üblich ist, kann man vor dem Spiel nur vermuten, mit welcher Taktik der Trainer die Spieler überraschen wird. So hat Jürgen Klinsmann (Trainer der USA) viele verschiedene Möglichkeiten, mit welcher Kost er sein Team vor dem Spiel gegen Deutschland überraschen wird. Ob dies in Form von Burritos, Cornflakes oder einem Caesar Salad geschieht, bleiben wieder nur vage Vermutungen.
Jedoch wird Jogi unserer Elf mit einer wahrscheinlich anderen Speise überraschen, als mit der Kost, die dem Team schon vor dem Spiel gegen Ghana gegeben wurde. Ob es in Form von einem typischen thüringischen Gericht- dem Thüringer Rostbrätl – (was natürlich die Herzen der Thüringer höher schlagen lässt) oder einer warmen Suppe als Energielieferant ausfallen wird, ist eine reine Spekulation.

Doch wir Deutschen können uns mit dem richtigen Essen perfekt auf das Spiel vorbereiten. Zum Glück müssen wir nicht auf das richtige und ausgewogene Essen achten und schauen nur zu, wie uns die deutsche Elf mit ihrem Fußball überrascht. So haben wir für Sie ein ideales amerikanisches Rezept, mit dem Sie bei ihren Freunden oder Ihrer Familie punkten können.

Marinierte Rippchen vom Smoker

Wie wir schon wissen, wird in den USA viel Fleisch verzehrt. Im Sommer ist der Grill die perfekte Zubereitungsmethode für das Fleisch. Dabei ist der Smoker schon längst kein Fremdwort für uns und steht schon häufig in den Gärten von Deutschland. Der Smoker arbeitet mit einer ganz anderen Methode als wir sie von unserem ursprünglichen Grillen kennen. In einem Smoker wird das Grillfleisch durch den Rauch gegrillt. Bei einem üblichen Grill geschieht dies über die Hitzequelle.  So sind die Spareribs ein typisch amerikanisches Gericht, was mit dem Smoker zubereitet wird.

Hier die Zutaten für die Marinade:

*1 Esslöffel Salz
*5 Esslöffel braunen Zucker
*3 Esslöffel edelsüßes Paprikapulver
*1 Esslöffel gemahlener Pfeffer

Die aufgelisteten Zutaten geben Sie jetzt in einen Mörser und zerstampfen sie. Wenn Sie zu viel Marinade gemacht haben, können Sie die überflüssige Marinade einfach in einem entsprechenden Gewürzdöschen für mehrere Wochen aufbewahren.

Hier die Zutaten für die Soße:

*300 Milliliter Orangensaft
*2 Esslöffel Honig
*150 Milliliter Ketchup
*100 Milliliter Whiskey (Jack Daniels)
*50 Milliliter BBQ Sauce
*1 Esslöffel Worcestersauce
*2 Esslöffel Marinade ( von Zubereiteter Marinade)
*2 Esslöffel brauner Zucker
*6 Kilogramm Rippchen

Die Worcestersauce, den Whiskey , den Orangensaft und den Zucker zusammen in einen Topf für rund 15-20 Minuten aufkochen . Die restlichen Zutaten noch dazugeben, mit dem Schneebesen vermischen und nochmals leicht aufkochen lassen. Danach den Topf von der Herdplatte nehmen und vor dem Gebrauch wieder etwas erhitzen.

Rippen Zubereiten:

Zuerst müssen Sie sich die Rippchen besorgen. Am besten macht es sich hierbei, die Rippchen frisch beim Metzger zu besorgen. Dabei gleich fragen, ob die Silberhaut noch an den Rippchen vorhanden ist.
Falls sie noch da sein sollte, ist es hilfreich, mit einer Gabel an der Rückseite des Knochens  die durchsichtige Haut zu lösen und diesen Hautfetzen ganz zu entfernen.
Wenn die Rippchen nun soweit fertig sind, können Sie diese mit 1-2 Teelöffel der Marinade einschmieren. Hierbei aufpassen, dass alle beiden Seiten der Rippe eingeschmiert werden. Danach die Rippe in Klarsichtfolie oder Alufolie für 12 Stunden in den Kühlschrank legen.  Wenn Sie wollen, können Sie die Rippchen nach der Ruhezeit nochmals in eine neue Alufolie packen.

Wenn dies soweit erledigt ist, muss der Smoker auf eine Temperatur von 120° C vorgeheizt werden. Die Rippchen nun für 4 Stunden in den Smoker legen. Die Alufolie danach einfach entfernen und sie für eine weitere halbe Stunde auf den Grill legen. Dabei werden sie 3-mal mit der zubereiteten Soße bestrichen.

Und schon haben sie das perfekte Gericht für den Fußballabend mit Ihren Freunden oder der Familie!

Viel Spaß beim Spiel wünschen Rudi und sein Team von handwerker-versand.de!

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentar

 
 

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>