Ein Mittel für alle Fälle!

Jeder kennt das, verrostete Schrauben, quietschende Türen, verschmutzte Oberflächen und Klebstoffreste. Für alles habe ich ein passendes Mittel. Aber als ich letzte Woche mit meinem Koffer voller Zaubermittel losziehen wollte, fragten mich die zwei Azubis Michael und Morris: „Hey Meister, für was brauchstn so viel Zeug, wenn es doch ein Mittel für alles gibt?“

Ja, auch als gestandener Hausmeister lernt man nicht aus. Die zwei Jungs stellten mir WD-40 vor! Ein Vielzweckspray für fast alles, z. B. sind korrodierte Schrauben und festsitzende Mechaniken kein Problem mehr. Zusätzlich verdrängt das Spray nach der Anwendung zuverlässig Feuchtigkeit, was bedeutet, das man z.b. Schlösser vor Frost schützen kann. Wenn man das Schloss mit WD-40 behandelt, bildet sich keine Feuchtigkeit auf der Oberfläche des Schlosses. Auch Reinigungsarbeiten sind keine Hürde, es entfernt hartnäckigen Schmutz problemlos. Selbst Chrom-Teile können sie gut reinigen und pflegen.

WD-40 Vielzweck-Spray

Es enthält kein Silikon und FCKW. Diese Eigenschaft erlaubt es das Allzweckmittel großzügig anzuwenden ohne einen klebrigen oder schmierigen Film auf der Oberfläche zu hinterlassen. WD-40 ist ideal für den Hausgebrauch und den Heimwerker. Quietschende Türen und schwergängige Schlösser gehören nun der Vergangenheit an.

Durch die schmierende Wirkung löst es festsitzende Mechanik und lässt das Quietschen von Scharnieren verschwinden. Das Spray kann in einem Temperaturbereich von –45°C bis +148°C eingesetzt werden. Es durchdringt Rost durch Kapillarwirkung, indem es sich in den kleinsten Hohlräumen absetzt. Damit wird eine Versiegelung erreicht. Durch das Zusatzröhrchen lässt sich das Mittel einfach dosieren und lässt sich somit mühelos in enge Hohlräume einsprühen.

Ich war begeistert und stolz auf die zwei Auszubildenden!

Ich bestellte noch an dem selben Tag das Wunderspray.
Wo? Natürlich bei handwerker-versand.de!

Viele Grüße von
Michael, Morris und Hausmeister Stein

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>