Oh, du weiße Weihnachtszeit

„Alle Jahre wieder…

Nein nicht das, was Sie jetzt denken – ich bin wirklich nicht der Typ für Weihnachtlieder. Was ich meine, das sind die jährlichen Schneemassen. Ja und wer, wenn nicht der örtliche Hausmeister (oder der jeweilige männliche Familienvorstand), muss dann die Einfahrten und Fußwege freiräumen?

Jeden Winter das gleiche langwierige Spektakel. Besonders mein Nachbar bietet dabei immer einen herrlichen Anblick. Knauserig wie er ist, hat er sich nämlich seinen eigenen Schneeschieber gebaut – aus einem langen Stiel mit angenagelten Brettern vorne dran. Das Teil muss dermaßen unhandlich und schwer sein, dass es ungeheure Rückenschmerzen verursacht. Natürlich trägt er am Ende des Tages sein Leid der holden Gattin vor (was sie im Laufe der Woche immer auch an meine Frau weitertratscht).

Fiskars Schneeräumer

Ich mit meiner Schneewanne bin da natürlich generell im Vorteil. Ihm hingegen würde ich – falls er denn mal bereit wäre Geld auszugeben – einen ordentlichen Schneeschieber empfehlen. Die brauchen wenig Platz im Schuppen und man kann mit Ihnen den Schnee schön auftürmen, was bei kleinen Grundstücken und sehr engen Wegen ziemlich praktisch ist.

Viele weihnachtliche Grüße
Euer HM Th. Stein

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare »

 
 

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>