Handwerker und Heimwerker Blog

Eisstößer – unkompliziert schnee- und eisfrei

Nun ist der Winter mit Frost, Kälte und Schneefall doch noch bei uns eingetroffen. Das heißt viel Schnee und Eis. Bei solchen Minus Temperaturen wird der anfangs ach so schöne Schnee oftmals zur Gefahrenquelle. Besser man erkennt dies vorher und räumt Eis und Schnee. Aber das geht leider nicht so einfach. Gerade bei mir im Hof bildet sich so schnell Eis, ohne dass man es gleich bemerkt. Darum habe ich immer einen Eisstößer zu Hause, falls das Eis mal wieder zu dick und rutschig geworden ist.

Fiskars Eisstößer

Aber letztens war das Eis zu dick und er ging kaputt. Da musste sich schnell was tun, denn ohne den Eisstößer sieht der Hof bald aus, wie eine Schlittschuhbahn. Darum ging es schnell an den Laptop zum Online-Shoppinge bei handwerker-versand.de und ich schaute nach dem passenden Eisstößer. Kurz darauf fand ich den EISSTÖSSER FISKARS.

Die Eigenschaften des Fiskars Eisstößer

Er ist besonders stabil, da das Blatt eine beidseitig geschliffenen Kante verfügt. So kann er auch enormen Belastungen spielend standhalten. Außerdem kommt es mir sehr gelegen, dass der lange Holzstiel ein aufrechtes Arbeiten ermöglicht. Es sind keine Rückenschmerzen vorprogrammiert wie bei vergleichbaren kürzeren Modellen. Denn so ging es mir bei meinem alten Eisstößer.

Nach ein paar Tagen war er dann auch da. Er ist sehr leicht, gerade für eine Frau ist dies sehr praktisch. Und durch die kurze aber robuste Klinge geht das Eishacken noch viel besser als vorher. Durch den langen Stiel ist es auch viel einfacher mit dem Gerät zu arbeiten, da man erheblich weniger Kraft aufwenden muss.

Fiskars Geräte sind echte Allround Talente

Außerdem habe ich herausgefunden, dass man den Fiskars Eisstößer auch zum Entrinden von Baumstämmen benutzen kann. Ich bin begeistert! Nun ist mein Geräteschuppen um ein Fiskars Produkt reicher und ich werde auch in Zukunft auf die stabilen Markengeräte zurückgreifen. Da lohnt sich wirklich jeder €uro!

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>