Werkzeugkunde: Akku-Taschenlampe

Taschenlampen schlagen eine Brücke zwischen Elektrowerkzeug und alltäglichem Gebrauchsgegenstand. Jeder Hersteller von Werkzeugmaschinen führt in seiner Produktpalette verschiedene Taschenlampen. Es ist von Vorteil, alle Elektrowerkzeuge aus einem System anzuschaffen, da auch die Elektrowerkzeug Akkus mit Akkulampen zusammenpassen und das zugehörige Ladegerät gemeinsam genutzt werden kann.

Akku-Lampe

Akku-Lampe

 

Man sollte jedoch beachten, dass Akku und Ladegerät die gleiche Voltzahl aufweisen. Andersherum gilt auch, Taschenlampen und Akkulampen nur mit den geeigneten Zellen und Ersatzbirnen zu bestücken.

Wie funktioniert eine Akku-Lampe?

Grob gesagt funktionieren Taschenlampen mit 1,5 Volt Batterien und die Akkulampe mit 3,6 Volt Akkus. Der Unterschied ist folgender: Eine Batterie wird gebrauchsfertig in das Gerät eingesetzt, und wenn sie leer ist, entsorgt. Das erneute Aufladen ist nicht möglich, mit Ausnahme von Alkali-Batterien. Akkus können beliebig oft aufgeladen werden, vorausgesetzt es wird das passende Ladegerät verwendet. Richtige Pflege gewährleistet über einen langen Zeitraum volle Leistung und verlängert die Lebensdauer erheblich.

Bei Batterien unterscheidet man drei Bauformen. Am häufigsten verwendet werden Taschenlampen, in deren Griff mehrere Rundzellen in Reihe zusammengeschaltet die nötige Betriebsspannung erzeugen. An professionellen Taschelampen befindet sich ein Akku-Block, welcher aufgrund seiner Größe als Standfuß zum aufrechten Hinstellen genutzt wird. Kleine Knopfzellen versorgen vor allem elektronische Geräte mit Energie.

Welches Leuchtmittel wird in Akku-Lampen verwendet?

In den Taschenlampen werden unterschiedliche Leuchtmittel verwendet. Als Ersatzbirnen bezeichnet man gewöhnlich kugelförmige Glühlampen mit einem Schraub- oder Stecksockel und einem gasgefüllten Glaskolben mit Glühfaden im Innern. Schlanke Stablampen verwenden Leuchtstoffröhren, welche mit den Edelgasen Krypton, Xenon und Halogen eine weiß-blaue Lichtfarbe erzeugen. Taschenlampen mit weißen LED-Dioden weisen einen sehr günstigen Energieverbrauch bei hoher Lichtausbeute auf und UV-Licht macht unsichtbare Strukturen sichtbar.
Neben Taschenlampen werden auch handgeführte Sägen oft mit einer Leuchtstofflampe versehen, um den Arbeitsbereich zu beleuchten.

Hochwertige Taschenlampen sind mit einer Trageschlaufe versehen, die große Handlampe besitzt Tragegurte und Riemen zur einfachen Handhabung. Besonders vielseitig sind Taschenlampen mit zusätzlichem Birnchen an einem biegsamen Arm.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>