Das Handwerkzeug

Die gebräuchlichsten Werkzeuge Daheim sind verschiedene Handwerkzeuge. So beispielsweise Hämmer, Schraubendreher oder Spachteln.

E-Top Schraubendreher

So können Sie z.B. einen neu gekauften Schrank leicht zusammen schrauben, Nägel in die Wand schlagen oder ungeliebte Löcher mit Spachtelmasse ebenmäßig auffüllen.

Auch die Zange gehört zu der Gattung der Handwerkzeuge. Im Folgenden werden die einzelnen Bereiche beispielsweise für die sogenannte Knarre (auch Ratsche genannt) exakter aufgeschlüsselt. Es ist doch schon sensationell, dass selbst eine einfache Säge in den meisten Kellern auffindbar ist.

Meisel

Auch ein Meißel wird nicht nur von Hobbyhandwerkern genutzt, sondern kommt stets dann zum Einsatz wenn Sie z.B. etwas größere Löcher in einer Wand haben möchten.

Handwerkzeug

Selbst die Feile ist in ihrer Erscheinung mannigfaltig. Es gibt die unterschiedlichsten Formen für die verschiedensten Anwendungsgebiete. Sie wird meistens zum Abschleifen von Unebenheiten genutzt, z.B. wenn die Spitze eines Nagels aus der Wand heraus ragt.

Zange

Die Zange ist wiederum für den umgekehrten Fall, dass Sie einen Nagel herausziehen können, gedacht. Auch hier gibt es die verschiedensten Formen. Der Vorteil eines Schraubenschlüssels ist die spezielle Anpassung an eine Schraubenform. Für große Schrauben sind die Enden besonders breit, auch für Kreuzschrauben ist an eine passende Spitze gedacht worden.

Mittlerweile gibt es den s.g. Multifunktions-Schraubendreher. Dieser besitzt unterschiedliche Aufsteck-Spitzen, die Sie bei Bedarf einfach auswechseln können. So gibt es demzufolge für jede Situation das passende Werkzeug.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>