Handwerker und Heimwerker Blog

Testbericht Einhell Schlagbohrmaschine

Ich habe vor, den Unterboden meines Balkons zu vertäfeln. Da es sich um einen Betonbalkon handelt, benötige ich dazu eine leistungsstarke Bohrmaschine. Dafür testete ich die Einhell – BT-ID 710 E Schlagbohrmaschine.

Test Einhell Bohrmaschine

Test mit einer Schlagbohrmschine von Einhell

Als erstes besorgte ich mir einen passenden Steinbohrer. Danach habe ich die Einhell BT-ID 710 E – Schlagbohrmaschine arbeitsbereit gemacht. Dazu habe ich den Griff von der Spannung gelöst, hinter dem Bohrfutter geschoben und wieder festgeschraubt.

Dieser Arbeitsschritt ließ sich leicht und schnell bewerkstelligen. Danach habe ich den Bohrer eingesetzt, was auch sehr leicht ging. Mein erster Eindruck war, dass die Einhell BT-ID 710 E Schlagbohrmaschine gut in der Hand liegt und recht leise im Betrieb ist.

Die Testbohrmaschine von Einhell im Einsatz

Nun begann die Arbeit: Zuerst wollte ich die Unterkonstruktion anbringen. Diese besteht aus schmalen Brettern, die längs entlang der Balkondecke angebracht werden. Dafür muss ich sie mit einem Steinbohrer und mit Steinschrauben an die Decke anbohren. Jetzt kam die Einhell BT-ID 710 E – Schlagbohrmaschine zum Einsatz.
Dabei habe ich gemerkt, dass diese Bohrmaschine für Betonarbeiten nicht geeignet ist.

Einhell Schlagborhmaschine

Betonarbeiten erledigt die Schlagbohrmaschine nur mühselig

Zum Einen löst sich das Bohrfutter immer wieder, was natürlich bei solchen Arbeiten nervig ist, da es immer wieder neu gespannt werden muss. Zum anderen schmerzen die Handgelenke sehr schnell, da man mit einem großen Druck arbeiten muss, damit die Bohrmaschine die Schrauben in den Beton bekommt.

Ein weiteres Problem ist, dass die Maschine sich nach dem Bohren stark erhitzt. Demnach würde ich sagen, dass sich die Einhell BT-ID 710 E Schlagbohrmaschine nicht für Bohrungen in Beton eignet.

Einhell Schlagbohrmaschine

Auf Holz macht die Testborhmaschine eine gute Figur

Da ich gerade an einem Spielturm für meine Tochter arbeite, konnte ich die Bohrmaschine hinsichtlich Holzarbeiten testen. Und diesem Test hat sie standgehalten. Um Winkel anzubringen, eignet sich die Einhell BT-ID 710 E Schlagbohrmaschine hervorragend. Auch für einfache Bohrarbeiten im Haus ist sie gut geeignet.

Mein Produkttester Fazit

Für größere Arbeiten im Außenbereich ist die Einhell BT-ID 710 E Schlagbohrmaschine nicht geeignet. Arbeiten im Haus und mit Holz kann leicht mit ihr durchführen. Sie ist leise und liegt gut in der Hand. Das Preis Leistungsverhältnis ist in Ordnung. Für diesen Preis kann man wirklich sagen, dass die Bohrmaschine gut ist.

Hier noch die Daten der Maschine:

Ausstattung der Schlagbohrmaschine:

  • Softgriff
  • Rechts- und Linkslauf
  • Schnellspannbohrfutter

Technische Daten der Maschine:

  • Netzspannung: 230 V ~ 50 Hz
  • Leistung: 710 W
  • Leerlaufdrehzahl: 0 – 2.700 min-1
  • Bohrleistung: Beton: 13 mm, Metall: 10 mm, Holz: 25 mm
  • Bohrer-Ø max.: 13 mm
  • Gewicht: 2,1 kg

Im Lieferumfang sind ein Zusatzhandgriff und ein Metall Tiefenanschlag enthalten.

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare »

 
  • Günther Ullmann sagt:

    Ich versuche nun schon den ganzen TZag das Bohrfutter von der Bohrmaschine zulösen.Die Sicherungsschraube mit linksgewinde habe heraus geschraubt abre dann war Schluß. Was nun, können Sie mir helfen?

    Schlagbohrmaschine Einhell BT-ID 7100
    Baujahr 2016/09

    • Handwerker sagt:

      hier auch noch mal öffentlich, falls dieses Thema bei anderen auch auftaucht:

      Nachdem die Bohrfutterschraube gelöst und entfernt wurde (Linksgewinde), kann das Bohrfutter der Schlagbohrmaschine BT-ID 710 E mit Hilfe eines Maulschlüssels (Schlüsselweite 16 mm bei diesem Modell) gelöst werden.

      Achtung: Auch dies geschieht links herum. Beim Maulschlüssel selbst, kann es eines schlankeren Kopfes bedürfen,
      da der Abstand zwischen Bohrfutter und Maschine bei manchen Bohrmaschinen sehr gering ist.

      Auf gutes Gelingen
      Ihr Team von handwerker-versand.de

 

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>