Posts getaggt ‘gewächshaus’

Arbeiten im Gewächshaus über das Jahr verteilt: Teil 1, Januar bis April

In einem unserer letzten Blogbeiträge haben Ihnen die wichtigsten Tipps zum Thema Gewächshäuser aufgezeigt. Da Sie jetzt Ihr Gewächshaus aufgebaut haben und wissen, wie Sie Ihr Gewächshaus gegen Wühlmäuse schützen, folgt heute eine kurze Übersicht über die wichtigsten Aufgaben, über das Jahr verteilt.

 

Gewächshausarbeiten

(mehr …)

Frühlingszeit ist Gewächshauszeit

Wie wir bereits in einem unserer letzten Blog-Beiträge geschrieben haben, können Sie jetzt beginnen, die Beete vorzubereiten und einzelne Pflanzen in die Erde bringen. Diese Arbeiten sind natürlich nur Dank der warmen Witterung schon Anfang März möglich. Es kann auch sein, wie in den letzten Jahren, dass zu dieser Jahreszeit der Boden mit Schnee bedeckt und die Erde gefroren ist. Jedem Hobby-Gärtner ist klar, dass bei diesen Witterungen an Gartenarbeit nicht zu denken ist. Um dennoch die ersten Pflanzen vorziehen zu können, dürfen Gewächshäuser in keinem Garten fehlen. Doch welche Größe benötigen, worauf müssen Sie achten, müssen Genehmigungen eingeholt werden? Diese Fragen werden wir im heutigen Blog versuchen zu klären.

 

Das Gewächs- ein Idyll im Garten

Das Gewächs- ein Idyll im Garten

 

 

(mehr …)

Garten- und Gewächshäuser selber aufbauen

antje _222 schrieb:

Der harte Winter ist vorüber, der Boden ist nicht mehr gefroren: höchste Zeit, sich ein schönes Gartenhaus oder Gewächshaus in den Garten zu stellen! Mit dem geeigneten Zubehör und ein wenig handwerklichem Geschick ist das gar nicht so schwierig.

 

Die Abbildung zeigt das Gartenhaus Amrum 2

(mehr …)

Gartentipps für Februar

Im Februar kann man ihn schon fast fühlen, den Frühling. Zwar sind einige Teile des Landes noch mit Schnee bedeckt, aber die Tage werden länger, die Luft wird milder und die Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf. Was Sie schon jetzt tun können, um Ihren Garten auf seine Saison vorzubereiten, verraten wir Ihnen jetzt:
(mehr …)

Gewächshäuser ganzjährig nutzen- geht das überhaupt?

Ein Gewächshaus erweitert die Nutzungsmöglichkeiten eines Gartens erheblich. Ob die Anzucht von Jungpflanzen, die Kräuter- oder Gemüsekultur, der Anbau von schmackhaften Tomaten (vielleicht auch mal ein paar Raritäten) oder die Überwinterung lieb gewonnener Kübelpflanzen – ein Gewächshaus bietet Ihnen als Gartenfreund das gesamte Jahr über Freude und Entspannung.

 

Gewächshaus ET Concept III

(mehr …)

Wie funktioniert ein Gewächshaus?

julia r. schrieb:

Viel Gartenbesitzer nutzen ihre Grünanlagen als Vorratskammer indem sie Obst, Gemüse und Kräuter anbauen. Diese Freilandfrüchte bietet viele Vorteile gegenüber den gekauften Produkten aus dem Supermarkt. Es schmeckt besser und ist viel gesünder. Die meisten Gemüsesorten, z. B. Tomaten oder Gurken, benötigen besonderen Schutz und hohe Temperaturen um gedeihen zu können. Aus diesem Grund benötigt man ein Gewächshaus, das den Pflanzen den passenden Schutz bietet. Aber wie funktioniert so ein Gewächshaus eigentlich und welche Materialien werden zum Bau benötigt?

Gewächshaus

(mehr …)

Schädlingsbefall auf Gartenpflanzen

Kristin schrieb:

Der Garten meiner Mutter ist ihr ein und alles vorigen Sommer bauten wir ein kleines Gewächshaus, wo sie unter anderem Gurken züchtet. Sie verbrachte Stunden damit sich um ihre Pflanzen zu kümmern. Eines Tages bemerkte sie, dass sich an der Blattunterseite ihrer Pflanzen grauschwarze Tiere befanden. Da sie sich nicht weiter mit Schädlingen aus kannte, musste wir uns informieren und erfuhren, dass es sich hierbei um Blattläuse handelte.
(mehr …)