Posts getaggt ‘kompost’

Kompostieren im Herbst

Manja Gartenfee schrieb:

Jedes Jahr im Herbst fallen riesige Mengen von abgestorbenen Pflanzen-, Pflanzenteilen, Blättern und auch Rasenschnitt im Garten an. Die einfachste und effektivste Methode mit diese Gartenabfällen umzugehen ist das Kompostieren. Durch das Kompostieren wird, aus nicht weiter verwertbaren, organischen Abfällen ein hochwertiger Humusdünger.

Komposter günstig bei handwerker-versand.de online kaufen

(mehr …)

Bei schönstem Gartenwetter Bettruhe verordnet, und nun?

Da hatten wir uns so auf das glückliche Ereignis gefreut und nun das: Komplikationen während der Schwangerschaft. Ich durfte nicht nur „nichts Schweres“ mehr heben, nein ich bekam Bettruhe verordnet. Aber wer kann schon bei dem tollen Wetter nur im Bett liegen und alles durchs Fenster beobachten? Ich zumindest nicht.

(mehr …)

Düngen auf ganz natürliche Art

Katrin und Andreas G. schrieben:

Organisch oder mineralisch düngen? Wenn man jetzt im Frühling die heimischen Gärten durchwandert, kommt man an Diskussionen über dieses Thema nicht vorbei. In Gesprächen mit eingefleischten Pflanzenkennern konnte die Frage, welche Art der Düngung für das Wachstum der Pflanzen am geeignetsten ist, bislang noch nicht geklärt werden. Dabei schwören die Einen auf eine mineralstoffreiche Düngung, da Pflanzen nur im Wasser gelöste Salze aufnehmen können. Eine zeitaufwendige Zersetzung der organischen Substanzen, wie sie bei der Kompostierung der Fall ist, kann damit umgangen werden.

Langjährige Kompostbesitzer halten energisch dagegen, denn bei der mineralischen Düngung besteht durchaus die Gefahr der überdüngung, was besonders kleinen Pflanzen eher schadet als bei Wachstum hilft.

Kompostierprodukte bei handwerker-versand.de

(mehr …)

Im Frühjahr richtig düngen

Im März erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. Die Pflanzen beginnen zu sprießen und strecken ihre Knospen der Sonne entgegen. Für ein gutes und gesundes Wachstum brauchen alle Pflanzen neben Wasser und Licht vor allem Nährstoffe, z. B. Kalium, Magnesium, Phosphor und Stickstoff. Diese Mineralien werden über den Boden aufgenommen.

 

Gartenkrone Gartendünger mit Guano

(mehr …)

Kompost ohne Probleme

Alle Abfälle, die Sie auf den Kompost geben, müssen Sie gut zerkleinern und durchmischen. Dies fördert den Verrottungsprozess.

Sie fangen ganz unten mit grobem Schnittgut an. Darauf verteilen Sie – gut vermischt – grobes und feines sowie trockenes und feuchtes Material, denn Kompost darf nicht zu trocken aber auch nicht zu nass sein. Denken Sie am Ende auch an eine Abdeckung zum Schutz vor Regen. Am günstigsten eignet sich hierbei ein Komposter mit Deckel. Des Weiteren können Sie auch eine Plane zum Abdecken nutzen. Die fertige Komposterde können Sie flugs im nächsten Jahr zur Bodenverbesserung oder Düngung verwenden.

Komposter mit Deckel

Treten trotzdem Probleme auf, können schon ein paar einfache Kniffe helfen.
(mehr …)

Im Herbst Kompost wenden

Alternativer Text

Sie haben sich entschieden einen Kompost Ihr Eigen zu nennen und haben diesen schon kräftig genutzt? Aber was nun? – Gartenexperten raten jetzt in der dritten Jahreszeit zur Neuanlage.

Im Herbst gibt es ausreichend Nachschub für den Kompost: Laub, Häcksel- und Schnittgut sowie verblühte Sommerpflanzen. Diese werden im nächsten Jahr für frischen organischen Dünger aus Eigenproduktion sorgen. Damit der Komposthaufen bis dahin funktionstüchtig bleibt und die darin lebenden Nützlinge ordentlich arbeiten können, heißt es von Zeit zu Zeit: gut durchmischen.
(mehr …)

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Konfigurieren Ablehnen Alle Cookies akzeptieren