Posts getaggt ‘pflanzen’

Urlaubsvorbereitung auf dem Balkon und im Garten

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen
Bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht, stehen für uns passionierte Gärtner noch einige Arbeiten an, die man schlecht umgehen kann, denn wie sollen die Pflanzen den heißen Sommer ohne unsere spitzenmäßige Pflege überstehen?
Es ist zweifelsohne am förderlichsten, wenn man Bekannte/Nachbarn/Freunde während der Urlaubszeit hat, die einen Blick auf Balkon oder Garten werfen können. Als Gegenleistung passt man dann auf deren Gärten auf. Schlimmstenfalls müssen die Pflanzen die warmen Tage jedoch ohne Pflege auskommen.
(mehr …)

Düngen auf ganz natürliche Art

Katrin und Andreas G. schrieben:

Organisch oder mineralisch düngen? Wenn man jetzt im Frühling die heimischen Gärten durchwandert, kommt man an Diskussionen über dieses Thema nicht vorbei. In Gesprächen mit eingefleischten Pflanzenkennern konnte die Frage, welche Art der Düngung für das Wachstum der Pflanzen am geeignetsten ist, bislang noch nicht geklärt werden. Dabei schwören die Einen auf eine mineralstoffreiche Düngung, da Pflanzen nur im Wasser gelöste Salze aufnehmen können. Eine zeitaufwendige Zersetzung der organischen Substanzen, wie sie bei der Kompostierung der Fall ist, kann damit umgangen werden.

Langjährige Kompostbesitzer halten energisch dagegen, denn bei der mineralischen Düngung besteht durchaus die Gefahr der überdüngung, was besonders kleinen Pflanzen eher schadet als bei Wachstum hilft.

Kompostierprodukte bei handwerker-versand.de

(mehr …)

Gewächshäuser ganzjährig nutzen- geht das überhaupt?

Ein Gewächshaus erweitert die Nutzungsmöglichkeiten eines Gartens erheblich. Ob die Anzucht von Jungpflanzen, die Kräuter- oder Gemüsekultur, der Anbau von schmackhaften Tomaten (vielleicht auch mal ein paar Raritäten) oder die Überwinterung lieb gewonnener Kübelpflanzen – ein Gewächshaus bietet Ihnen als Gartenfreund das gesamte Jahr über Freude und Entspannung.

 

Gewächshaus ET Concept III

(mehr …)

Den Garten für den Winter vorbereiten

Vor dem Wintereinbruch müssen noch einige Arbeiten im Garten erledigt werden. Beispielsweise sollten Sie sensible Pflanzen vor Frost, Sturm, Hagel, Schnee und Wildverbiß schützen. Laub gründlich entfernen und Bäume beschneiden.

Alternativer Text
(mehr …)

Wie funktioniert ein Gewächshaus?

julia r. schrieb:

Viel Gartenbesitzer nutzen ihre Grünanlagen als Vorratskammer indem sie Obst, Gemüse und Kräuter anbauen. Diese Freilandfrüchte bietet viele Vorteile gegenüber den gekauften Produkten aus dem Supermarkt. Es schmeckt besser und ist viel gesünder. Die meisten Gemüsesorten, z. B. Tomaten oder Gurken, benötigen besonderen Schutz und hohe Temperaturen um gedeihen zu können. Aus diesem Grund benötigt man ein Gewächshaus, das den Pflanzen den passenden Schutz bietet. Aber wie funktioniert so ein Gewächshaus eigentlich und welche Materialien werden zum Bau benötigt?

Gewächshaus

(mehr …)

Hecken pflanzen jetzt im November

Alternativer Text

Hier habe ich eine gute Nachricht für alle aktiven Hobbygärtner: Auch in der kalten Jahreszeit können Sie pflanzen. Herbst und Winter sind die idealen Pflanzmonate für Koniferen oder Laubgehölze.

Immergrüne Hecken und buschige Ziersträucher verleihen Ihrem Garten eine natürlich-schöne Einfassung. Diese bieten überdies einen hervorragenden Sichtschutz und Lebensraum für viele heimische Vogelarten. Mit der richtigen Auswahl und Kombination der Pflanzen (unter Beachtung von Wuchshöhe, Ausbreitung und Blütezeit) können Sie über die Jahre hinweg einen prächtigen, lebendigen Gartenzaun schaffen.
(mehr …)

Im Herbst Kompost wenden

Alternativer Text

Sie haben sich entschieden einen Kompost Ihr Eigen zu nennen und haben diesen schon kräftig genutzt? Aber was nun? – Gartenexperten raten jetzt in der dritten Jahreszeit zur Neuanlage.

Im Herbst gibt es ausreichend Nachschub für den Kompost: Laub, Häcksel- und Schnittgut sowie verblühte Sommerpflanzen. Diese werden im nächsten Jahr für frischen organischen Dünger aus Eigenproduktion sorgen. Damit der Komposthaufen bis dahin funktionstüchtig bleibt und die darin lebenden Nützlinge ordentlich arbeiten können, heißt es von Zeit zu Zeit: gut durchmischen.
(mehr …)

Schneckenabwehrzaun der Firma Luna

Wer kennt das nicht… Schnecken, Schnecken und immer nur Schnecken?!
Vor allem bei dem derzeitigen Wetter fühlen sich diese Allesfresser pudelwohl.
Und chemische Mittel einzusetzen ist für Sie nicht die richtige Art und Weise?

(mehr …)