Glossar: SP


Bohrer mit der Kurzbezeichnung „SP“ sind sogenannte Forstnerbohrer oder Wave Cutter. Sie besitzen eine Zentrierspitze und eine Peripherie-Schneide mit einem Wellenschliff. Zwei Schneiden mit einem abgesetzten zylindrischen Schaft ermöglichen das Bohren in Weich- und Harthölzern, in melaminbeschichteten Platten und auch in Sperrholzplatten. Bohrer mit der Kurzbezeichnung „SP“ werden zum Herstellen ausrissfreier und maßhaltiger Sacklöcher, für Randbohrungen sowie für schräg angesetzte Bohrungen in hölzerne Werkstoffe verwendet.

Auch für besonders schöne und filigrane Holzarbeiten empfehlen sich Bohrer mit der Kurzbezeichnung „SP“ bestens. Die wellenförmige Rundumschneide verhindert effektiv ein mögliches Ausglühen der Schneiden. Die optimale Schneidgeometrie garantiert dabei ein leichtes und zugleich auch kraftarmes Schneiden.