Informationen
  • 10% Nachlass auf alle Versand- kosten, aber mind. 1,00 €
  • bis zu 5% Rückvergütung
  • Rechnungskauf auch für Privat
  • erweitertes Rückgaberecht von
    180 Tagen
... und vieles mehr
5 handfeste Gründe
  • Über 100.000 registrierte Kunden
  • Top Preise & kurze Lieferzeiten
  • 180 Tage Rückgaberecht für unsere Premiummitglieder
  • Persönliche Fachberatung
  • Geprüft & Sicher durch: sichere Datenübertragung Ihrer persönlichen Daten mittels SSL
Newsletter "Werkzeit"
Verpassen Sie mit dem handwerker-versand.de Newsletter "Werkzeit" keine Angebote mehr!
Ihre E-Mail-Adresse:
Wer ist handwerker-versand.de?
Wer ist handwerker-versand

Wissenswertes über Gehörschutz

WISSENSWERTES ÜBER GEHÖRSCHUTZ



Die Auswahl des richtigen Gehörschutzes

In der Praxis hat sich herausgestellt, dass Bequemlichkeit und Hygiene bei der Auswahl für die Mitarbeiter die größte Rolle spielen. Die betrieblich Verantwortlichen wie Meister, Sicherheitsingenieure und -beauftragte etc. sollten es grundsätzlich den Mitarbeitern über lassen, welchen Gehörschutz sie benutzen möchten. Dadurch wird die Eigenverantwortlichkeit, PSA zu tragen, gefördert.

Stöpsel oder Kapsel?

Gehörschutzstöpsel sind zu empfehlen,
  • wenn nicht aus besonderen Gründen Kapselgehörschützer getragen werden müssen
  • für Arbeitsplätze mit andauernder Lärmeinwirkung
  • bei zu starker Schweißbildung unter Kapselgehörschützern
  • bei gleichzeitigem Tragen von Brille oder Schutzbrille und Gehörschützern
Kapselgehörschützer sind anzuraten,
  • wenn häufiges Auf- und Absetzen des Gehörschützers erforderlich ist, z.B. bei nur kurzem Aufenthalt im Lärmbereich, bei nur kurzzeitig auf tretender Lärmeinwirkung
  • wenn wegen zu enger Gehörgänge Gehörschutzstöpsel nicht vertragen werden
  • wenn eine Neigung zu Gehörgangsentzündung oder Unverträglichkeitsreaktionen beim Tragen von Gehörschutzstöpseln beobachtet werde
Was ist der SNR-Wert?

Eine schnelle Einteilung von Gehörschützern kann man mit dem SNR-Wert vornehmen. SNR bedeutet: „single number rating“, was in etwa „Allgemeine Dämmung“ bedeutet. Wir legen Wert darauf, dass Sie diese SNR-Werte kennen, bevor Sie sich Gehörschutz zulegen. Denn: Nur wenn Sie wissen, wie stark ein Gehörschutz abdämpft, wissen Sie, wie sehr Sie beim Tragen geschützt werden. Der SNR-Wert bezeichnet die mittlere Abdämpfung eines Gehörschützers und damit die durchschnittliche Schutzwirkung.

So ermitteln Sie den richtigen Gehörschutz für Ihren Anwendungsfall:
  • Ermitteln Sie den Pegel (dB) des einwirkenden Schalls bei der jeweiligen Frequenz (z.B. anhand von Geräteunterlagen oder mithilfe eines Schallpegelmessers)
  • Ziehen Sie davon den SNR-Wert des jeweiligen Gehörschutzes ab (die SNR-Werte finden Sie unten zu den jeweiligen Produkten)
  • Der verbleibende Wert sollte unter 85 dB liegen
Neue EU-Richtlinie Lärm seit dem 15.02.06:

Unterer Auslösewert: 80 dB(A)
Es muss Gehörschutz bereitgestellt werden!
Bisheriger Wert: 85 dB(A)! 

Oberer Auslösewert: 85 dB(A)
Der Gehörschutz muss getragen werden!
Bisheriger Wert 90 dB(A)!

Expositionsgrenzwert: 87 dB(A):
Dieser Wert darf unter keinen Umständen überschritten werden (dämmende Wirkung des persönlichen Gehörschutzes muss berücksichtigt werden).


Gehörschützer müssen die sicherheitstechnischen Anforderungen der EN 352 1–4 erfüllen. Sie werden nachgewiesen durch das CE-Zeichen und durch Vorlage eines Prüfungszeugnisses (Baumusterprüfung). Die von uns angebotenen Gehörschützer entsprechen diesen Anforderungen. Achtung: Seit dem 15.02.2006 wird ein neuer Wert von 80 dB(A) (unterer Auslösewert) bei der Bereitstellung von Gehörschutz zu Grunde gelegt.

Europäische Normen:

  • EN 352-1: Kapselgehörschützer
  • EN 352-2: Gehörschutzpfropfen
  • EN 352-3: Gehörschützer für Helmbefestigungen
  • EN 352-4: Elektroakustische Gehörschützer
Die Auswahl des richtigen Gehörschutzes
In der Praxis hat sich herausgestellt, dass Bequemlichkeit und Hygiene bei der Auswahl für die Mitarbeiter die größte Rolle spielen. Die betrieblich Verantwortlichen wie Meister, Sicherheitsingenieure und -beauftragte etc. sollten es grundsätzlich den Mitarbeitern überlassen, welchen Gehörschutz sie benutzen möchten. Dadurch wird die Eigenverantwortlichkeit, PSA zu tragen, gefördert.

Neue EU-Gesetzgebung

Nach der neuen EU-Lärm-Gesetzgebung müssen Arbeitgeber geeigneten Gehörschutz zur Verfügung stellen, wenn der Lärmpegel 80 dB(A) überschreitet. Alle EU-Mitgliedsstaaten müssen diese neue Direktive seit Februar 2006 befolgen.


Dauerhafte Lärmaussetzung über 80 dB(A) kann bleibende Gehörschäden bei Arbeitern verursachen. Viele Mitarbeiter, die von der bisherigen Gesetzgebung nicht betroffen waren, müssen jetzt berücksichtigt werden, z. B. Menschen, die in der Leichtindustrie als Gelegenheitsarbeiter oder in öffentlichen Versorgungsbetrieben arbeiten, können jetzt unter die neuen Richtlinien fallen und müssen mit Gehörschutz versorgt werden.

Dezibel Skala verschiedener Geräusche.


Zurück
online baumarkt handwerker-versand.de Startseite
werkzeuge online kaufen handwerker-versand.de online-shop
online baumarkt handwerker-versand.de Schrift normalonline baumarkt handwerker-versand.de Schrift großonline baumarkt handwerker-versand.de Schrift sehr groß
Handwerkzeuge
Elektrowerkzeuge
Elektrowerkzeug Zubehör
Werkstattbedarf
Betriebsbedarf
Büroausstattung
Elektro & Installation
Wohnen & Renovieren
Arbeitsschutz
Beschläge & Eisenwaren
Befestigungstechnik
Nutz- & Heimtierbedarf
Garten
Grillen
Aktionen & Gutscheine